Was ist Rohstoff für Chemikalientanker?

Kessel Stahlplatte

Was ist Rohstoff für Chemikalientanker?

Chemikalientanker sind Seeschiffe, die verschiedene Arten von flüssiger Ladung befördern. Sie haben eine Tragfähigkeit von 5.000 bis 35.000 Tonnen und befördern eine Vielzahl von Chemikalien und anderen Produkten. Als solche sind sie viel kleiner als andere Tankertypen. Unabhängig von der beförderten Ladung müssen Chemikalientanker Größenbeschränkungen für Hafenterminals einhalten. Um eine sichere und pünktliche Lieferung dieser Produkte zu gewährleisten, müssen Tanker nach einer bestimmten Spezifikation gebaut werden.

Kesselbleche 2
Kesselbleche 2

Moderne Chemikalientanker sind doppelwandig und haben mehrere Ladepumpen. Die Doppelhüllenkonstruktion moderner Chemikalientanker ermöglicht es jedem einzelnen Tank, eine andere Ladung zu laden. Oft befördert ein hochseetüchtiges Chemieschiff auf derselben Reise unterschiedliche Frachtqualitäten. Um sicherzustellen, dass die Ladung während des Transports im gleichen Zustand bleibt, laden und löschen die Chemikalientanker unterschiedliche Arten von Ladung in verschiedenen Häfen.

Die neuesten Chemikalientanker werden von Schiffbauern in China, Korea und Japan hergestellt. Die Herstellung von Ladetanks erfordert eine Fertigkeit namens Edelstahlschweißen, und diese Fertigkeit ist nicht leicht zu erlernen. Zu den kleineren Herstellern von Chemikalientankern gehören Italien, Deutschland und Polen. Zu den weltweit führenden Betreibern gehören Stolt-Nielsen, Odfjell, Navig8 und Mitsui OSK Lines.

Ein Chemikalientanker kann je nach Druckstufe groß oder klein sein. Die Druckstufe ist wichtig, da sie die Dicke des Metallblechs beeinflusst. Der erfahrene Druck ist wichtig, da dieser den Schweißprozess und die Inspektionsmethoden beeinflusst. Einige der gängigsten Größen sind im Handel erhältlich. Wenn Sie einen neuen Prozess planen, können Sie mit einer Standardgröße beginnen, um potenzielle Risiken zu vermeiden.

Chemikalientanker werden aus Edelstahl hergestellt, und die beiden Hauptarten von Edelstahl sind 304 und 316L. 304 und 316L sind die billigsten Arten dieser Materialien, aber 316 und 316L haben überlegene Eigenschaften. Duplex-Edelstahl hat höhere Preise, ist aber langlebiger und teurer. Ein Einrumpfboot Rohstoff für Chemikalientanker kann zwei oder drei verschiedene Frachtklassen auf einer Reise befördern.

Chemikalientanker bestehen aus Edelstahl und ihre Ladetanks aus Polymer. Der größte Tank hat eine Kapazität von 2050 m3. Ein Chemikalientanker kann auf einer Reise verschiedene Arten von Fracht befördern, aber das Gesamtvolumen ist normalerweise begrenzt. Im Hafen kann ein Chemikalientanker verschiedene Ladungen laden und löschen. Der einzige Unterschied zwischen den beiden ist die Größe und das Gewicht der einzelnen Tanks.

EIN Rohstoff für Chemikalientanker ist ein Hochseeschiff, das für den Transport von flüssigen Produkten in loser Schüttung ausgelegt ist. Diese Schiffe sind im Allgemeinen IMO 2 und 3 eingestuft, wobei eine niedrigere IMO 1-Klasse nur ein geringes Volumen an flüssigen Produkten transportieren kann. Daher ist das Rohrleitungssystem auf dem Deck eines Chemikalientankers komplex. Es enthält auch eine große Anzahl von Rohren.

Edelstahl ist das am häufigsten verwendete Rohmaterial für Chemikalientanker. Es ist ein zähes und wertvolles Material, das ein hohes Maß an Genauigkeit erfordert. Darüber hinaus wird es auch bei der Herstellung von Kunststoffwaren verwendet. Ein Chemikalientank aus Edelstahl ist auch schwierig zu handhaben, da Edelstahl so teuer ist. Aus diesem Grund wird das in a Rohstoff für Chemikalientanker ist sehr empfindlich. Es muss sauber gelagert werden.

Neben Edelstahl können auch andere Rohstoffe für Chemikalientanker verwendet werden. Das gängigste Rohmaterial ist Edelstahl. Es gibt drei gängige Arten von Edelstahl. 304/304L ist das billigste und kleinste und 316/316L ist das beste. Letzteres ist teurer, aber für die Industrie die bessere Wahl. Trotz des Preisunterschieds ist das Duplex die beste Option für Kostenbewusste.

Der am häufigsten in Chemikalientankern verwendete Rohstoff ist Polypropylen. Es ist ein Thermoplast und wird aus der Kombination von Propylenmonomeren hergestellt. Es ist leicht, senkt die Produktionskosten und ist extrem hitzebeständig. Dadurch eignet sich Polypropylen ideal für Chemikalientanker, die im Allgemeinen leichter sind als ihre Rohöl-Pendants. Die Rümpfe der Produkttanks sind zum Schutz vor Korrosion beschichtet und können Temperaturen zwischen 160 Grad Celsius und 240 Grad Fahrenheit standhalten.

Error: Inhalt ist geschützt !!
de_DEGerman
WhatsApp-Chat